Im Prüfhandbuch findet jeder Anwender die passenden Informationen

Betriebsmittel sicher betreiben und richtig prüfen

Die Prüfhandbücher beschreiben die Grundlagen der Prüfung wirksamer Verfahren.
Für einen ausreichenden Schutz müssen Maschinen, egal ob elektrisch oder nicht elektrisch, speziell geprüft und gewartet werden.
Denn bereits ein kleiner Funke reicht in explosionsgefährdeten Bereichen aus, um eine Explosion in Gang zu setzen.

Arbeitsmittel regelmäßig prüfen zu warten
Als Betreiber sind Sie in der Pflicht, Ihre Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und zu warten. Für die korrekte Prüfung und den sicheren Betrieb sind zahlreiche Regelungen wichtig, die Sie beachten müssen.

das Püfhandbuch enthält das Betriebmittelmanagement und Prüfmittelmanagement
Betriebs-, Mess-, und Prüfmittelverwaltung mit integrierter Prüfplanung.

Das Prüfhandbuch unterstützt Sie bei der Prüfmittelverwaltung und Prüfmittelüberwachung.
Prüfen Sie jetzt Schritt für Schritt Ihre Arbeitsmittel hinsichtlich der aktuellen Vorschriften mit dem praktischen Prüfhandbuch.
Für jedes Betriebsmittel (Mess-, Prüfmittel, Werkzeuge, Maschinen etc.) können im Prüfhandbuch beliebig viele unabhängige Überwachungszyklen definiert werden.
Verschiedene Aufgaben können dies sein. Beispiel: für Wartung, Überprüfung, Kalibrierung ...

Rufen Sie uns bitte direkt an.
Telefon: +49 (0) 6104 / 65327
Gerne können Sie uns auch per e-Mail kontaktieren
info@Hoppe-Net.de

Download Bestellen




Prüfhandbuch jetzt anlegen
Damit Sie mit Ihren Betriebsmitteln nach den aktuell geltenden Vorgaben arbeiten und diese korrekt prüfen, legen Sie jetzt Ihr Prüfhandbuch im Wartungsplaner an.
Checklisten unterstützen Sie bei der Durchführung Ihrer Dokumentation

Praxisnah & übersichtlich:
Mit den Checklisten sowie den einsatzfertigen Prüfprotokolle unterstützen wir Sie bei der Durchführung Ihrer Prüfdokumentation.

Leitfaden für den Brandschutz.. Brandschutzbegehung im Betrieb: Ein ab

Checkliste zum Brandschutz - Brandschutzbegehung
Auf was kommt es bei der Brandschutzbegehung an? Brandschutzbegehung laut Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)

Arbeitsmittelverordnung (AM-VO, StF: BGBl. II Nr. 164/2000).Arbeitsmit

Arbeitsmittelprüfung laut Arbeitsmittelverordnung, AM-VO
Haben sie jedes Prüfprotokoll der Arbeitsmittelprüfung griffbereit? Software meistert die gesetzlichen Pflichten bei den der Arbeitsmittelprüfung leichter.

Aktives Störfallmanagement sorgt für eine stabile Produktion und gleic

Störfallmanagement für auftretende Störungen
Für Ihre Auditierung: Detaillierter Nachweis aller Störungen Die Störfallmanagement Software ist abgestimmt auf Ihren Einsatzbereich und Ihren speziellen Anforderungen

Das Hygienekonzept und die Hygienefreigabe  ist ein entscheidender Fak

Hygienefreigabe Hygienekonzept bei Lebensmittel
Hohe Ansprüche im Hygienekonzept erfüllen Gesetzliche Vorgaben mit Blick auf die Lebensmittelsicherheit als Lebensmittelhersteller erfüllen

Mit einer digitalen Werkzeugverwaltung  haben Sie den Überblick

Was leistet eine Werkzeugverwaltung?
Mit einer digitalen Wartungsverwaltung haben Sie alles im Blick. Mit moderner Werkzeugsoftware den Werkzeugbestand verwalten. Software zur mobilen Datenerfassung für die




Wartungsaufgaben mit einem mobilen Wartungsmanagement
Wartungsarbeiten und Wartungspläne digital verwalten: Software inkl. App für Android und IOS.

Instandhaltung mit dem Wartungsplaner ganzheitlich gedacht
Im Wartungsfall unterstützt die Software interaktiv und intuitiv an die notwendigen Wartungsmaßnahmen.
Zunächst wird eine Benachrichtigung als eMail ausgelöst, dass eine Maschine gewartet werden muss. Beim Einsatz vor Ort unterstützt eine mobile APP das Wartungsteam Über ein mobiles Endgerät kann die APP genutzt werden. Notwendige Informationen wie Dokumente und Anleitungen, Wartungsprotokolle werden bereitgestellt. Weiterhin sind auch die Daten zur betroffenen Maschine oder Anlage abrufbereit. Handlungsanweisungen im Wartungsbericht unterstützen Schritt für Schritt die Instandhaltung.

Im Instandhaltungsmanagement ist die Vergabe von Begrifflichkeiten für eine Instandhaltungssoftware nicht immer eindeutig.
Häufig werden für ein und dasselbe Programm mehrere Terminologien benutzt. Die Interpretationen des Instandhaltungsbegriffs in Bezug auf die Branche und Instandhaltungsstufe variiert. Die folgenden instandhaltungsbezogenen Normen enthalten allgemeine Terminologien und Definitionen für die Verwaltung und dem Management in der Instandhaltung.

EN- 13306 Begriffe der Instandhaltung
• Stellt sicher, dass alle Beteiligten von gleichen Tätigkeiten und Begrifflichkeiten ausgehen
• Zuverlässige rechtsichere Dokumentation und Daten für die Analyse
• Instandhaltungskonzepte, die auch international funktionieren

EN- 13460 Dokumente für die Instandhaltung

• Liefert Unterstützung bei Neuanschaffungen
• Zuverlässige Dokumentation für präventive Instandhaltung

EN- 15341 Wesentliche Leistungskennzahlen für die Instandhaltung
• Diese Norm wird international verstanden
• Die Norm Leistungskennzahlen MTBF MTTR MDT, die auf Terminologiestandards basieren

OEE (Overall Equipment Effectiveness = Gesamtanlageneffektivität)
TV = Technische Verfügbarkeit Maschinen.
MTBF (Mean time between failures = Durchschnittliche Zeit zwischen den Störungen)
MTTR (Mean time to repair = Durchschnittliche Zeit der Entstörungen)
MDT (Mean down time = Mittlere Ausfallzeit der Anlagen)

Zentrale Aufgaben in der Wartung meistern
Mit dem Wartungsplaner eliminieren Sie jegliches Papier in Ihren Wartungsprozessen. Wartungsberichte lassen sich einfach erstellen und bearbeiten.
Alle Mitarbeiter erhalten stets die aktuelle Version der Wartungsaufgaben. Ihre digitalen Wartungschecklisten können sogar auf ein mobiles Endgerät übertragen werden.
Jegliche relevanten Daten sowie Informationen zum Wartungsfortschritt sind in einem zentralen Dashboard auswertbar. So kann sichergestellt werden, dass alle Arbeiten durchgeführt sind.